SoundShip aps

wurde im Juli 1998 von den Dänen Ole Juhl und Lars Boldt Rasmussen gegründet.

Obgleich das Thema Lärm und Gehörschäden damals bereits seit vielen Jahren in Dänemark diskutiert wurde, gab es auf dem Markt kein Gerät, mit dem man den Lärmpegel zu Aufklärungszwecken kostengünstig messen konnte. So entstand SoundShip aps - gegründet mit dem Ziel, ein solches Messgerät zu entwickeln und herzustellen.

Mit dem Entwurf
des Geräts wurde der begabte Industriedesigner Anders Heger betraut, der bereits zahlreiche Auszeichnungen erhalten hatte, und mit Unterstützung vom Dänischen Rat für Formgebung entstand im Herbst 1998 der erste Prototyp des SoundEar®.

Nach einer Erprobungsphase in ausgewählten Kindertagesstätten und Musikschulen wurden Subunternehmer im Herbst 1998 mit der Serienfertigung von SoundEar® beauftragt und im Januar 1999 wurde die erste Produktionsserie mit dem weißen SoundEar®-Logo auf dem Markt vorgestellt.

SoundEar®
war sofort ein Erfolg. Heute ist das Gerät in Tausenden von Kindergärten, Schulen, Jugendzentren Musikschulen, Musikakademien, Konzerthallen, Sportstudios, Großraumbüros, Industriebetrieben u. ä. im Einsatz, um den Weg zu einer gesünderen Geräuschumgebung aufzuzeigen.

In der Zwischenzeit wurde die SoundEar®-Familie mit einigen neuen Mitgliedern ergänzt: SoundEar®XL,SoundBuster™ und SoundEar®2000. Für weitere Informationen über die Produkte, klicken Sie bitte auf die Produktbilder, an der Anfangsseite.

SoundShip aps
hat sich das Ziel gesetzt, auch weiterhin anwendungsfreundlichen Produkte zu entwickeln, die es ermöglichen, Lärm sichtbar zu machen und entsprechend darauf zu reagieren.